Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018, 22:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Dies ist eine Kathedrale des Schmerzes - ein Ort, wo du und ich und andere wie wir zusammenkommen können. Ein Ort des Asyls - für alle einzigartigen und unverstandenen Geschöpfe, die dem Klingenmeister folgen, wenn die Zeit des Armageddon naht. Und tief im Herzen des Asyls befindet sich eine große Dunkle Maschine, angetrieben von Forumbeiträgen. Mit ihrer Macht errichten wir eine unsterbliche Armee, zur Strafe und zur Säuberung des Deutschen Übergrunds.

Und wo befindet sich diese Kathedrale?

Jenseits des Schleiers, in der Dunkelheit, inmitten der ruhelosen Geister derer, die hinübergingen. An dem Ort, der bekannt ist als Deutscher Unter-Untergrund...

Dann muss ich mich anmelden, um euch zu folgen!

So lautet die Prophezeiung. Wir können nicht scheitern. Denn unser sind viele.

Denn unser sind viele...




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 17:13 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer

Registriert: 01.2012
Beiträge: 55
Geschlecht: weiblich
Hat jemand damit Erfahrung, gibts das einfach so ohne Rezept ohne Altersbeschränkung in der Apotheke?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 18:46 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
wenn du gutes zeug willst - sprich: mit codein fällt das unter btm (missbrauchsfähig - rezeptpflichtig).
wenn du allerdings keine medi/benzo/opioide/opiate - sucht hast, kannste dein arzt unauffällig nebenbei fragen, ob er dir was mit codein verschreibt...
allerdings würde ich dir raten dass medikament (falls du eins verschrieben bekommst|schwarzmarkt) dich genau zu informieren... kannste auch mich fragen.
die gefahr bei solchen medis ist: man muss es überdosieren um einen rausch zu erwirken, was in den fällen ohne tolleranz zum wirkstoff schief gehn kann...

_________________
DU HAST ÜBERTRIEBEN - SIEH ES EIN!!!



"Reib an der Pfandflasche, du hast 3 Wünsche frei - echter Sraßentraum... Was darfs sein?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 19:27 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer

Registriert: 01.2012
Beiträge: 55
Geschlecht: weiblich
Danke Neg, von Codein hab ich auch gehört, das soll in der lustigen Crocodildroge mit drin sein.

Aber was ist jetzt mit Emesan und dem Hustenstiller, ich habe einige Berichte im Internet( :clown: ) durchgelesen und jetzt weiß ich so ungefähr, dass der Hustenstiller von manchen DXM und das Emesan von genau diesen Leuten auch DHM genannt wird und wenn man beide gleichzeitig nimmt, wird man glücklich und sieht lustige, oder furchteinflößende Sachen, u.a. Spinnen, Freunde, Menschen, Stimmen usw.
Man kann nicht gescheit schreiben und reden, hat ein komisches Gefühl auf der Zunge, muss viel trinken und sich ablenken, damit der Rausch besser kommt.

Sind die beiden wirklich rezeptfrei und wenn sie das sind, muss ich dann 18 sein um mir was zu holen, weil ich bin ja noch billige 17 3/4 Jahre alt. Wie reagieren Apotheker auf sowas, können die einfach sagen, nein verkauf ich dir nicht. Zur Not habe ich heraugefunden, dass Hustenstiller gegen Husten ist und Emesan gegen Übelkeit, wenn ich das nicht wüsste, und ich würde gefragt werden, weshalb ichs haben will, wär ich sonst in einer blöden Lage. Das Zeug soll je. unter 10€, so ca. 4 oder 5€ kosten, habe ich auch herausgefunden.

Und wie wird Emesan überhaupt ausgesprochen? Ich habe im Internet nichts auf die Schnelle gefunden und auf die Googlestimme hör ich besser nicht. Ich habe ein paar Mitschüler gefragt, die wusste das auch nicht so wirklich.

Tut mir Leid, wenn ich irgendwo völlig falsch liege, ich habe kaum Erfahrung, nur so Nikotin, Alkohol eher weniger, ich glaube ich war noch nie wirklich betrunken und kaum Kiffen, aber nie so wirklich, immer so mit jmd. geteilt, da hatte ich auch nie was von ...

Danke schonmal im Vorraus an Neg, und alle anderen, die Bescheid wissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 19:39 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
emesan sagt mir spontan garnichts..
merke dir einfach folgende Medikamentengruppen:

- Benzodiazepine (z.B flunitrazepam, Lorazepam, Tetrazepam, Diazepam... [alle enden auf "pam"]

- Opioide (z.B. Codein, Tilidin...)

- Opiate (heroin, morphine usw... [würde ich die finger von lassen ohne kenntnis und weil es dich fickt irgendwann)


alle medikament dieser gruppen fallen unter BTM Gesetz und sind verschreibungspflichtig!!!
sprich: man kann sie nicht einfach in der apotheke kaufen, sondern brauch ein rezept. außerdem führen diese medikamente bei dauerkonsum zu einer psychischen und körperlichen abhängigkeit. [ein grund warum ärzte das ungern verschreiben]
lass die finger davon... ist besser! :)

_________________
DU HAST ÜBERTRIEBEN - SIEH ES EIN!!!



"Reib an der Pfandflasche, du hast 3 Wünsche frei - echter Sraßentraum... Was darfs sein?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 19:56 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer

Registriert: 01.2012
Beiträge: 55
Geschlecht: weiblich
Danke Neg, jetzt habe ich einen Überblick und habe nicht mehr irgendwelche in meinem Kopf durcheindergequirrlt :cool:

Von Benzodiazepinen und den in den Klammern dahinter gennanten Medikamenten habe ich noch nie was gehört, aber vom Rest habe ich schon was gehört und gelesen, wie fühlt sich Tilidin an, falls du damit Erfahrung hast und du es mir verraten willst, fühlt man sich dann wirklich eiskalter Killer Style ohne Gefühle, wie Krijo Stalka und einige andere Rapper das beschreiben, oder ist es anders?

Wenn du meinst ich soll die Finger davon lassen, weils ziemlich abhängig macht, lass ich es mal und schaue, ob ich was anderes finde. Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 20:10 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
ich finde nicht, dass tilidin so "brutal & aggressiv..." macht. es ist wie tramal/tramadol gegen starke schmerzen eigendlich gedacht. eine gewisse schmerzempfindlichkeit bei ner schläggerei ist sicher vorteilhaft... aber mich hat es immer GUUUUT dicht gemacht, und eher sedierend/müde machend gewirkt. und vorsicht bei mischkonsum. wenn de erste mal tilidin nimmst, lass den alk so gut wies geht weg, das macht dann sonst irgendwann BÄMM und dann is filmriss usw. auch wird deine atmung durch das medi (vorrausgesetzt überdosiert um den rausch überhaupt zu erzielen) flach und kann im zusammenhang mit alk oder anderen medis atemausfall auslösen.

ich will dir keine angst vor den sachen machen, aber mein rat ist, dass du es langsam angehst und dich erst gut informierst. :ym:

_________________
DU HAST ÜBERTRIEBEN - SIEH ES EIN!!!



"Reib an der Pfandflasche, du hast 3 Wünsche frei - echter Sraßentraum... Was darfs sein?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 21:09 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer

Registriert: 01.2012
Beiträge: 55
Geschlecht: weiblich
Danke dann mach ich das, NEG :cool:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 16:40 
Offline
Apostel

Registriert: 01.2012
Beiträge: 28
Wohnort: FFB
Geschlecht: männlich
Benzodiazepine sind verschreibungspflichtig und fallen NICHT unters BtmG so lange kein Handel nachgewiesen wird !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emesan und Ratiopharm Hustenstiller
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 17:36 
Offline
Armer Irrer
Armer Irrer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
Flunitrazepam (Rohypnol) allerdings schon...

Zitat: Mit der 25. Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften vom 3. März 2011 hat die Bundesregierung beschlossen, Flunitrazepam ausnahmslos den Vorschriften des BtMG zu unterstellen.

_________________
DU HAST ÜBERTRIEBEN - SIEH ES EIN!!!



"Reib an der Pfandflasche, du hast 3 Wünsche frei - echter Sraßentraum... Was darfs sein?"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker